Auf dem Bild ist der bildschirmausschnitt eines Neuronavigationsprogrammes zu sehen.

Neuronavigation

Sie befinden sich hier:

Auf dem Bild ist ein endokopisches Bild mit einer virtual reality Einblendung zu sehen.

Die Anwendung der Neuronavigation führt zu einer höheren Zielgenauigkeit operativer Eingriffe in der Kinderneurochirurgie. Die hierfür eingesetzten Systeme unterscheiden sich hinsichtlich des Modus, zum Beispiel optische Navigation, sonographische Unterstützung, 3D-Modellberechnung anhand von genauen Koordinaten und des benötigten Materials sowie intraoperativen Zeitaufwands.

Mit Unterstützung verschiedener Firmen entwickelt der Arbeitsbereich Pädiatrische Neurochirurgie neue Software- und Hardware-Lösungen, um die Genauigkeit der intraoperativen Navigation noch weiter zu verbessern bzw. die Anwendung zu vereinfachen.

Zum aktuellen Zeitpunkt entwickelt der Arbeitsbereich eine Software-Lösung zur Berechnung der Anwendung des Ventrikelkatheterzielgeräts und das Ventrikelkatheterzielgerät selbst weiter.